+++ 08.01. Hauptübung 19.30 h +++ 10.01. Dekorieren Halle 18.00 h +++ 10.01. Jugendfeuerwehr 18.30 h +++ 15.01. Fahrdienst und UG-ÖEL 19.30 h +++ 22.01. Fahrdienst 19.30 h +++ 24.01. Jugenfeuerwehr 18.30 h +++ 30.01. Übungsabend Sanitäter 19.30 h +++ 05.02. Hauptübung +++ 07.02. Jugendfeuerwehr +++ 12.02. Feuerteufelball 20.00 h +++ 18.02. Halle abdekorieren 18.00 h +++ 19.02. Fahrdienst und UG-ÖEL 19.30 h +++ 20.02. AT-Fortbildung MN 19.00 h und Übungsabend Sanitäter 19.30 h +++ 21.02. Jugendfeuerwehr 18.30 h +++ 23.02. Dorfmeisterschaft Schützen 19.00 h +++ 26.02. Fahrdienst 19.30 h +++ 27.02. Übungsabend Sanitäter 19.30 h +++

Was ist die UG-ÖEL?

Die UG-ÖEL (UnterstützungsGruppe-Örtliche EinsatzLeitung) ist eine aus z. Zt.14 Personen bestehende, in die Feuerwehr Benningen integrierte Gruppe des Katastrophenschutzes im Landkreis Unterallgäu.


Woraus besteht die UG-ÖEL?

Die  UG-ÖEL  besteht  aus  dem  Leiter,  dem  stellvertretenden  Leiter  und  vier  weiteren  
Mitgliedern (Mindestbesatzung im Einzelfall)


Was sind  die Aufgaben der UG-ÖEL?

  -> Führen der Lagekarte und der Einsatzübersicht
  -> Führen des Einsatztagebuchs
  -> Entgegennahme der eingehenden Meldungen (Stärkemeldungen, Verletztenmeldungen ect.)
  -> Nachforderung von Personal und Material (auf Anweisung des Einsatzleiters)
  -> Absetzen von Meldungen an übergeordnete Stellen
  -> Die Aufrechterhaltung des Funk- und Fernmeldebetriebs von und zur Einsatzleitung

Wem ist die UG-ÖEL unterstellt?

Die UG-ÖEL ist ausschliesslich dem ÖEL (ÖrtlicherEinsatzLeiter) und seiner Einsatzleitung unterstellt


Wann und von wem wird die UG-ÖEL alarmiert?

Die  UG-ÖEL  wird  im  Katastrophenfall  und  bei  Großschadensereignissen  von  der  ILS Donau-Iller alarmiert, kann aber auch jederzeit von einem im vorrausbenannten ÖEL angefordert werden.

Weiter kann auch jeder Kommandant einer Wehr im Zuständigkeitsbereich der UG-ÖEL diese zu seinerUnterstützung anfordern.

 

EinsatzLeitWagen ELW 1

Funkrufname: Kater Unterallgäu 12/1

 

StartZurück12WeiterEnde

Unwetterzentrale